Erneuerbare Energien Route Besigheim
Station 1  FitKom und Gustav-Siegle-Halle 
Photovoltaikanlage Auf dem Dach des „FitKom“ und der Gustav- Siegle-Halle befindet sich eine Photo- voltaikanlage, Baujahr 2007. Bei einerLeistung von 35,31 kWp erzeugt die Anlage jähr- lich ca. 33.500 kWh. Pro Jahr werden 22 t CO2-Emission vermieden. Betreiber der An- lage ist die „FitKom Solar GbR
Thermische Solaranlage Die thermische Solaranlage auf dem Dach des Gebäudes produziert Wärme für das Duschwasser der Schulsporthalle. Die Anlage ist 15 m groß und erzeugt 7.500 kWhth. Dadurch werden 750 m Gas eingespart und der Ausstoß von rund 2 t CO2 pro Jahr wird vermieden. Betreiber der Anlage ist die Stadt Besigheim.
Blockheizkraftwerk Das BHKW in der Gustav-Siegle-Halle  erzeugt Strom und liefert Wärme für die Heizung und das Brauchwasser. Als Brennstoff wird Erdgas verwendet. Das BHKW hat eine Leistung von 50 KWel und von 100 Kwth. Die Jahreslaufzeit beträgt ca. 4.350 Stunden. Die jährlich erzeugte Energie liegt bei ca. 217.000 kWhel und 434.000 kWhth. Ca.140 t CO2- Ausstoß  werden vermieden. Betrieben wird die Anlage von der „KWA -Contracting AG“ Bietigheim-Bissingen.
EER
© Agenda 21 Besigheim Design Uldarico
FitKom“ und Gustav- Siegle-Halle